Schule für manuelle und osteopathische Therapie
Wenn dein einziges Werkzeug ein Hammer ist,
werden bald alle deine Probleme wie Nägel aussehen.
(Abraham Harold Maslow)

Der Physiotherapeut als Detektiv

Mit den Händen kommen wir Physiotherapeuten dem Patienten näher als andere Therapeuten. Wir haben ein feines Gespür für die Probleme unserer Patienten. Aber wir nutzen unsere Fähigkeiten selten ganz aus. Wir beschränken uns auf ein Gelenk, die Lendenwirbelsäule, die Nackenmuskulatur ...

Wie ein Detektiv, der seine Lupe nicht nutzt. Wir übersehen, dass jede Funktionsstörung weitreichende Folgen für Bewegungsapparat, Muskulatur und Organe hat. Obwohl gerade der Physiotherapeut prädestiniert wäre, diese Wechselwirkungen zu erkennen und den wirklichen systemischen Zusammenhängen einer Funktionsstörung auf die Spur zu kommen.

Hier tut sich ein breites Betätigungsfeld für jeden Physiotherapeuten auf: die Arbeit eines Detektivs, der einem Problem durch logische Kombination auf den Grund geht. Der Funktionsketten kennt, Dysfunktionsketten verfolgt und sie wieder ins Gleichgewicht setzt.

Die Akademie Dieter Vollmer vermittelt Physiotherapeuten das dafür nötige Werkzeug. Wenn wir mehr Werkzeuge beherrschen als nur den sprichwörtlichen Hammer, sieht auch nicht jedes Problem mehr wie ein Nagel aus, können wir differenzierter diagnostizieren und therapieren.