Geschichte

1999

gründete Dieter Vollmer die Akademie und eröffnete die Schule für manuelle und osteopathische Therapie, mit dem Ziel, das entwickelte Konzept speziell für Physiotherapeuten/Physiotherapeutinnen anzubieten und ihnen die Möglichkeit zu eröffnen, ein ganzheitliches Manuelle-Therapie-Konzept zu erlernen und mit einem von allen Krankenkassen anerkannten Zertifikat abzuschließen.

ab 2000

wurde mit der Physiotherapieschule Konstanz zusammen die KonMed – Konstanzer Akademie für Medizinische Weiterbildung – als Fortbildungszentrum eröffnet und die Kurse der Akademie Vollmer ausgeschrieben und durchgeführt.

In den folgenden Jahren kam es zu weiteren Kooperationen:
+ Physiotherapieschule Motima in Schwenningen
+ Weiterbildungsakademie in Bad Säckingen
+ FOBIS Stuttgart
+ REHAstudy in Bad Zurzach und Winterthur (Schweiz)

2012

erreichte die Akademie Vollmer als erstes Institut in Deutschland die Anerkennung des Zertifkatsbaschlusses zur Osteopathischen Therapie in Deutschland.

In der Schweiz ist die Weiterbildung der Akademie Vollmer anerkannt und führt zur Registrierungsmöglichkeit der Craniosacralen Therapie bei der EMR.

2016

gründeten Rob Kwakman, D.O. und Dieter Vollmer MA., die Cranial Teaching Group und ermöglichen die Ausbildung zum Branchenzertifikat in Komplentärtherapie Craniosacrale Therapie.